26. Erfinderlabor: Schüler helfen der Evolution

Hannah Bohrer vom Goethe-Gymnasium in Bensheim forschte in Frankfurt und Zwingenberg zum Komplex Biotechnologie

erlab 2018 gruppe bergstrasse"Ein  solches  Maß  an  Disziplin,  Freude  und  Energie  ist wirklich  eindrucksvoll",  so  Dr.  Helge  Bode  beim  Finale  des  jüngsten  Erfinderlabors. Der Professor für Molekulare Biotechnolgie an der Goethe-Universität Frankfurt äußerte sich begeistert über den Elan und die intellektuelle Dynamik der 16. Oberstufenschüler,  die  eine  Woche  lang  souverän  zu  diesem  schwierigen  Themenkomplex geforscht haben. Die Teilnehmer seien allesamt in der Lage gewesen, ihr neu erworbenes Wissen sofort in die Praxis umzusetzen. "Das macht mir Hoffnung für die Zukunft", so Bode bei der Abschlusspräsentation vor knapp 200 Gästen auf dem Campus Riedberg.

zur vollständigen Pressemitteilung

 

Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen und mit der Nutzung von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen Ok